News

Seite  1  2  3  4  5  6  7  nächstes Seite letzte Seite

Auch in Zeiten des Internets gibt es sehr gute Gründe für einen Immobilienmakler!

Da jede Transaktion für den Verkäufer/in mit sehr großen Emotionen behaftet ist, kann bei Privatverkäufen einiges schief gehen. Jede Immobilie ist einzigartig, und der Preis kann nicht nur durch Vergleichsobjekte herausgefunden werden. Daher wäre es sinnvoll einen Makler zu Rate zu ziehen.

Ein Verkäufer, welcher sein Objekt mit bestimmten Erinnerungen verbindet, kann dies oftmals nicht neutral betrachten und darum ist es wichtig, einen Fachmann hinzuzuziehen. Durch mangelhafte oder meistens fehlende Verkaufsunterlagen werden potenzielle Käufer abgeschreckt. Den Käufer/in interessieren Fakten, Unterlagen, Bescheide, Pläne, etc.. Emotionen spielen beim Käufer/in eine eher untergeordnete Rolle.

Wir als Fachmann begleiten Sie von der Erstbesichtigung bis hin zum Kaufvertrag bzw. zur Schlüsselübergabe.

Wir beraten Sie gerne, melden Sie sich einfach bei uns: 03572/86 88 2 – immo@ibi.at!

Österreichs zentrale Lage in Europa!


Von Österreich aus kann man in nur 3 Flugstunden ganz Europa erreichen, deshalb scheint es als die geografische Drehscheibe Zentral-, Südost- und Osteuropas zu fungieren.

Außerdem bietet unser Land noch vieles mehr:

·qualifizierte Arbeitskräfte,

·ausgezeichneten Lebensqualität,

·hohe Energieversorgungssicherheit,

·viele Schlüsselindustrien (Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer),

·gute Anbindung an viele osteuropäische Länder.

Besonders deutsche Investoren bzw. Unternehmen siedeln sich in unserem schönen Land an. Dabei verzeichnete man rund 51 Neugründungen von Unternehmen aus dem Ausland im Halbjahr 2015, was auch im Jahr 2016 nicht anders war.Und für 2017 wird ein noch höherer Anstieg erwartet.

In jedem Fall sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner. Melden Sie sich einfach bei uns unter: immo@ibi.at oder 03572/86 88 2.

2017 verspricht viel Potenzial

Das Jahr 2016 ist vorüber, 2017 hat bereits Fahrt aufgenommen.

 

Die Nachfrage nach vor allem Wohnungen wird auch heuer hoch bleiben bzw. sogar noch ansteigen. Der "Run” auf Immobilien wird, nicht zuletzt auch durch die Sicherheit der Immobilien, weiterhin ansteigen. Dabei sind die Ballungszentren am Beliebtesten und dort auch die Quadratmeterpreise dementsprechend hoch.

 

Der Boom der letzten beiden Jahre lässt sich zu einem großen Teil darauf zurückzuführen, dass mit Jänner 2016 die neue Steuerreform in Kraft getreten ist. Jedoch wird auch heuer ein Anstieg der Transaktionen und der Preise erwartet, da das Bedürfnis, das richtige Immobilieninvestment zu tätigen, oberste Priorität haben wird.

 

Wir beraten Sie gerne, melden Sie sich einfach bei uns: 03572/86 88 2 – immo@ibi.at!

 

 

GRUND GENUG… www.ibi.at

Seite  1  2  3  4  5  6  7  nächstes Seite letzte Seite