News

Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  nächstes Seite letzte Seite

Auch im Jahr 2017 werden Immobilien die wichtigsten Geldanlagen darstellen!


Die Österreicher sind Gewohnheitstiere und wissen auch warum. Weiterhin legen Sie Ihr Geld am liebsten in Immobilien an. Diese Statistik wird angeführt von Eigenheimen (Häusern, Wohnungen), gefolgt von Grundstücken und Bausparverträgen.



Grund & Boden stellen für 40 % der Österreicher eine interessante Anlageform dar. Dies bedeutet eine stabile Entwicklung, da sich diese Zahl seit 2014 nur geringfügig verändert hat. Auch beim Grundstückskauf liegt die Zahl gleichbeleibend hoch.



Der Bausparvertrag, welcher seit dem Jahr 2016 nur mehr auf Platz 3 der beliebtesten Anlageformen liegt, verliert ständig an Reiz.



Zusammenfassend kann man sagen, dass Immobilien, Investementfonds und Aktien weiter an Beleibtheit zunehmen werden und auch das Interesse daran gestiegen ist. Das Sparbuch und der Bausparvertrag mussten Einbußen hinnehmen und gelten nicht mehr als beliebteste Anlageform.



Sollten auch Sie an einer Geldanlage interessiert sein, sind Sie bei uns genau richtig; wir haben ein umfassendes Portfolio und können gemeinsam die passende Immobilie für Sie finden.



Wir beraten Sie gerne, melden Sie sich einfach bei uns: 03572/86 88 2 – immo@ibi.at!

glücklicher Käufer - zufriedener Verkäufer

Wieder konnte ein glücklicher, neuer Besitzer für eine Eigentumswohnung gefunden werden! Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Priorität! Mit großem Engagement, persönlicher Beratung und viel Sachverstand stand unsere Außendienstmitarbeiterin Beate Rinner dem zufriedenen Käufer stets zur Seite!

» DSC08321_gr.jpg

Auch in Zeiten des Internets gibt es sehr gute Gründe für einen Immobilienmakler!

Da jede Transaktion für den Verkäufer/in mit sehr großen Emotionen behaftet ist, kann bei Privatverkäufen einiges schief gehen. Jede Immobilie ist einzigartig, und der Preis kann nicht nur durch Vergleichsobjekte herausgefunden werden. Daher wäre es sinnvoll einen Makler zu Rate zu ziehen.

Ein Verkäufer, welcher sein Objekt mit bestimmten Erinnerungen verbindet, kann dies oftmals nicht neutral betrachten und darum ist es wichtig, einen Fachmann hinzuzuziehen. Durch mangelhafte oder meistens fehlende Verkaufsunterlagen werden potenzielle Käufer abgeschreckt. Den Käufer/in interessieren Fakten, Unterlagen, Bescheide, Pläne, etc.. Emotionen spielen beim Käufer/in eine eher untergeordnete Rolle.

Wir als Fachmann begleiten Sie von der Erstbesichtigung bis hin zum Kaufvertrag bzw. zur Schlüsselübergabe.

Wir beraten Sie gerne, melden Sie sich einfach bei uns: 03572/86 88 2 – immo@ibi.at!

Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  nächstes Seite letzte Seite